IG Metall Darmstadt
http://www.igmetall-darmstadt.de/aktuelles/meldung/warnstreik-am-24042018-bei-der-firma-goebel-ims-kampf-um-tarifbindung/
24.05.2018, 00:05 Uhr

Warnstreik am 24.04.2018 bei der Firma Goebel IMS – Kampf um Tarifbindung

  • 09.05.2018
  • Aktuelles

Die Kolleginnen und Kollegen haben am 24.04. ein deutliches Signal gesetzt.

Sie erwarten, dass es in den nächsten Wochen zum Abschluss eines Anerkennungstarifvertrages kommt. Die Verhandlungen haben sich bisher sehr zäh gestaltet und sind im Oktober gestartet.

Am  24.04. stand zunächst die Forderung nach der Entgelterhöhung von 4,3%  für die Beschäftigten im Vordergrund.

 

Der Arbeitgeber knüpft die Erhöhung der Entgelte von 4,3% an zwei Bedingungen:

 

  1. Er erwartet einen Tarifabschluss bis Ende Juni/Anfang Juli!

    Das begrüßen wir, wenn ein vernünftiges Angebot auf dem Tisch liegt, wird es an der IG Metall und den Beschäftigten nicht scheitern.

     

  2. Bis 31.03. 2020 soll es dann keine weiteren Tariferhöhungen geben und die ERA Einführung kostenneutral gestaltet werden. Zu dem Tariflichen Zusatzgeld im Flächentarif, was 2019 zur Auszahlung kommt, gab es auf unsere Nachfrage keine Überlegung. Bis 2023 soll dann die Heranführung an den ERA in der Fläche eingeführt werden.

 

Die Entgelterhöhung von 4,3 % soll bei Erfüllung dieser Bedingungen rückwirkend zum 01.05. eingeführt werden. Wir werden weiter über unsere Aktivitäten informieren und wünschen den Kolleginnen und Kollegen der Firma Goebel IMS viel Erfolg bei der Durchsetzung der Tarifbindung.


Drucken Drucken